Was wird aus der Berglage?

Eine Antwort auf diese Frage erwarten die entsetzten Bürger nach der angekündigten Schließung des Kaufparks. Der Kaufpark am Rathaus ist weit mehr als eine Einkaufstätte. Viele Bürger nutzen den Weg zum und im Kaufpark zum netten Plausch und als tägliche Abwechslung. Mit dem Kaufpark verliert die Berglage weitere Lebensqualität und es stellt sich für viele die Frage, ob die  Entscheidung nicht verhindert werden konnte? Was wusste die Wirtschaftsförderung der Gemeinde von den Plänen der REWE Gruppe und was haben die Verantwortlichen der Gemeinde getan um den Kaufpark zu erhalten? Gibt es demnächst nicht mal die Möglichkeit ein Brötchen zu kaufen, ohne erst ins Auto zu steigen? Was wird aus Menschen mit eingeschränkter Mobilität? Wird nach der Tallage nun auch die Berglage abgehängt? Was sind die Pläne um den Leerstand des Gebäudes zu verhindern? Wir hoffen, dass der Bürgermeister und seine Mannen, die die Berglage so gerne als Finnentroper Zentrum anpreisen, noch etwas in Petto haben. Und damit die Bürger nicht noch mehr den Eindruck gewinnen, dass in Finnentrop eh die Lichter ausgehen, erwarten wir nun kurzfristig die Informationen wie es weitergeht.

Hier ist der 1.April kein Datum – sondern Strategie

Web Design BangladeshBangladesh Online Market