Lichtblick

Unter dem Titel „erste sichtbare Fortschritte“ berichtet Lokal Plus über die Betonstützen zwischen Finnentrop und Lenhausen.
Lokal Plus schreibt :“ Jagd- und Sportschützen „blockieren“ Tunnel“. Fakt ist, dass der Verein diesen Tunnel von der Gemeinde Finnentrop langfristig gemietet hat. Auch wenn der Vermieter seine eigenen Verträge als Anlass für eine kostspielige Klagewelle nimmt haben die Gerichte entschieden, dass „Verträge zu halten“ sind. Das man das unter den Volljuristen der Gemeinde einfach nicht akzeptiert, zeigt das ein Lichtblick im Sinne des Wortes dringend nötig ist.
Ach – 207.000€ an Steuergeldern müssen für den Unfug verbaut werden. Davon sind ja 165.540€ aus dem Topf der Regionale 2013. Auch das sind STEUERGELDER für die redliche Bürger gearbeitet haben. Und die fehlenden 41.460€ fallen die vom Himmel oder werden dafür Schulden aufgenommen und zukünftige Generationen Finnentroper Bürger belastet?
Der Gipfel der Unverfrorenheit ist, dass der aktuelle Radweg durch das Industriegebiet nicht mehr den Ansprüchen der radelnden Politprominenz genügt. Da bitten wir einfach mal die Bürger diesen Weg zu erwandern oder zu erradeln um sich selbst ein Bild zu machen. Der radelnden Prominenz empfehlen wir weichere Sättel für die vielen Schlaglöcher auf den Straßen der Gemeinde.

panorama

Der Lichtblick im 180° Panorama

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hier ist der 1.April kein Datum – sondern Strategie

Web Design BangladeshBangladesh Online Market