ZDF : Frontal 21 berichtet „Wenn für Windräder Wald gerodet wird“

Wie sehr sich die Szenen ähneln. Wie im Schwarz-Grün regierten Hessen der Wald zu Gunsten von Windrädern gekeult wird, könnte als Blaupause für weite Bereiche der Finnentroper Politik gelten. Ob Naturschutz, dass Lebensrecht unserer größten Raubvögel, Gefälligkeitsgutachten oder Brandgefahr – es scheint alles egal solange der Rubel rollt. Bericht Frontal 21 klick

Waldbrandgefahr aber da war doch was. Ja, ein gewisser Ferdinand Funke hat 2017 folgendes gesagt „Waldbrände gefährden sowohl Menschenleben…“ Zitat aus der WP vom 23.6.2017  mehr hier

Derselbe Herr Funke bittet aktuell – 20.7.2018- die Waldbesucher „selbst kleinste Auffälligkeiten zu melden…“ mehr hier.

Und derselbe Herr Ferdinand Funke ist offensichtlicher Profiteur und hat sich in der Politik und im Heimatbund für die Windenergie stark gemacht. mehr hier

Nach den Fakten aus Frontal 21 kann er beweisen, dass es ihm um die Sicherheit gegen lebensgefährliche Waldbrände geht. Ein starkes Zeichen wäre, wenn der Vorsitzende der hiesigen Waldbauern die Tatsachen akzeptiert und seine Meinung ändert.