Bravo und herzlichen Dank an die Deutsche Bahn!

Nachdem die Deutsche Bahn selbstverständlich ihren Bereich der Fussgängerbrücke schon immer überdacht und beleuchtet hat, gibt es nun auch den Hinweis an die Radfahrer abzusteigen.

IMG_8878

Auf den Vorschlag der Freien Wähler klick hier reagiert die Finnentroper Verwaltung wie üblich, Ablehnung! Die Verwaltung meint:  Zitat „Die Rampe hingegen sei so breit, dass Fußgänger und Radfahrer diese gemeinsam nutzen könnten.“ Und außerdem kann man sich im Behindertenzugang natürlich auch eine Überdachung sparen. Zitat „Spätestens am Ende wird jeder wieder nass, wenn er zu seinem Auto oder zur Lennestrasse will.“ mehr hier. Verständlicherweise hat die Verwaltung für so einen Unfug kein Geld übrig. Schließlich können sich die Behinderten, die Kinderwagenschieber, die Rollatorfahrer u.s.w.  anschließend auf dem Lennebalkon erholen.